Institut für Italienische Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Homepage des Forschungsprojekts "Antiklassizismen im Cinquecento" ist on-line!

05.09.2019

Das Netzwerk zur Literatur der italienischen Renaissance erforscht die Pluralität von Antiklassizismus, Antipetrarkismus und Klassizismus im Cinquecento.

Das Projekt "Antiklassizismen im Cinquecento" ist ein Dachprojekt der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) und des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. An dem Projekt sind Forscherinnen und Forscher aus dem Institut für Romanistik der Universität Hamburg, aus dem Romanischen Seminar der Ruhr-Universität Bochum und aus dem Institut für Italienische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München beteiligt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Forschungsprojekts "Antiklassizimen im Cinquecento".